Ganz innen die Côte d'Azur in Blau, 200 Meter auf der Ideallinie, 42 Grad Neigung

(Böblingen) Wissen Sie was es damit auf sich hat? Wir wissen es seit Samstag! Da fand nämlich unser TQG Familien-Radsport-Event auf der Radrennbahn in Öschelbronn statt. Unter der Anleitung von erfahrenen Radrennfahrer vom Team The Quality Group RSV Tailfingen wagten wir uns auf das Holzoval.

Und erfuhren dabei, dass der blaue Streifen ganz unten auch Côte d'azur genannt wird.
Das erste Aha-Erlebnis gab es für uns Laien schon beim aufs Fahrrad setzen: "Wo sind denn die Bremsen" - gibt es bei einem Bahnrad nicht! Und es ging gleich weiter: einen Leerlauf haben die Räder auch nicht. Das heißt, die Kurbeln drehen sich immer und man sollte deshalb auch immer treten denn sonst liegt man ganz schnell auf der Nase.

Soweit ist es zum Glück nie gekommen und alle waren mächtig motiviert, sich immer höher auf der 42° steilen Bahn zu schrauben und zu strampeln bis die Oberschenkel gebrannt haben. Auch die Nachwuchsfahrer (sprich Kinder) auf ihren Laufrädern hatten einen riesigen Spaß im Innenraum. Und wer weiß, vielleicht war da das ein oder andere Nachwuchstalent dabei.

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an alle fleißigen Helferinnen und Helfer vom RSV Tailfingen fürs Auf- und Abbauen, Zwetschgenkuchenbacken, Schmalzbrotschmierern, Kaffeekochen, Fahrräderschrauben und und und...