Erfolgreicher BUJ-Workshop „Wir bauen eine Legal Tech App!“

Böblingen. „Wie baut man eine Legal Tech App? Wie wird ein Geschäftsprozess modelliert? Kann das jeder oder braucht man dazu die IT?“ Diese und viele weiteren Fragen waren das Thema beim Praxisworkshop „Wir bauen eine Legal Tech App!“ von The Quality Group (TQG) in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Unternehmensjuristen (BUJ) am 28. Februar 2018. 

In den sehr exklusiven Veranstaltungsräumen bei der Merck KGaA in Darmstadt begrüßte Steffen Schaar, Mitglied der Geschäftsleitung bei TQG, zusammen mit Sonja Wolf, Medien- & Produktmanagerin beim BUJ,  die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Worten: „ Schön, dass Sie sich getraut haben, mal etwas völlig Neues zu machen. Auf dem Weg in die Digitalisierung muss man es wagen, neue Wege zu gehen.“

Die Unternehmensjuristinnen und Unternehmensjuristen tauchten unter der Anleitung der Experten von TQG tief in die Materie der Modellierung von Geschäftsprozessen in der Rechtsabteilung ein und lernten direkt zu Beginn von Steffen Schaar: „Heute wird nicht mehr programmiert durch die IT, sondern einfach konfiguriert mit dem Business Process Management (BPM) Werkzeugkasten. Das kann jeder lernen.“

Nach der theoretischen Hinführung an die Themen Legal Tech und BPM wurde in Kleingruppen eigene Anwendungsbeispiele für Legal Tech Apps erarbeitet und zum Abschluss dem Plenum präsentiert. Steffen Schaar fasste die Ergebnisse treffend zusammen: „Es ist spannend zu sehen, wie unterschiedlich die beiden Gruppen zum Ziel gekommen sind. Auch im Alltag, im Zusammenspiel zwischen verschiedenen Abteilungen gibt es aufgrund der unterschiedlichen Fachkenntnisse und Erfahrungen immer einen sehr unterschiedlichen und differenzierten Kenntnisstand der verschiedenen Mitarbeiter eines Unternehmens, so dass man sich immer im Klaren sein sollte, dass Prozessteuerung keine Einzelaufgabe sondern eine globale Organisationsaufgabe ist.“

Klassenziel erreicht! Alle Teilnehmer waren von der Veranstaltung, dem praktischen Herangehen und dem verständlichen Thematisieren entlang der täglichen Herausforderungen in den Rechtsabteilungen überzeugt, dass das erworbene Wissen im Alltag neue Chancen eröffnen kann. "Toll weiter so, BUJ und TQG!" sagte ein Teilnehmer exemplarisch für alle.