Enterprise Information Management

LCM - Administration

 

Das Modul Administration Manager dient den Administratoren zur flexiblen Konfiguration des LCM-Systems auf die Bedürfnisse des Unternehmens, wie z. B. zur Definition von Sachgebieten und Vertragsarten mit zusätzlichen Muss- und Kann-Feldern, Rollen und Verantwortungen und der späteren Verwaltung von Anwendern im produktiven Betrieb.

 

Konfiguration von Rahmen- und Einzelverträgen, Vertragstypen und Vertragsarten

Im LCM-System werden Verträge nach Vertragstypen, -arten und -kategorien kategorisiert.

 

Als Vertragstyp unterscheidet LCM zwischen Rahmen- und Einzelvertrag. LCM verwaltet effizient Rahmenverträge und die damit in Verbindung stehenden Einzelverträge mit den entsprechenden Vertragsbedingungen. Die Vertragsübersicht zeigt auf, welche Einzelverträge einem Rahmenvertrag zugeordnet sind. Weitere Beziehungen zwischen den Verträgen können ebenfalls dargestellt werden.

 

Neben der Unterscheidung zwischen Rahmen- und Einzelvertrag gibt es eine große Anzahl von Vertragsarten, die zur Bearbeitung vorliegen können:

  • Kaufverträge
  • Gesellschafterverträge
  • Beraterverträge
  • Handelsverträge
  • Darlehensverträge
  • Rahmen- und Einzelverträge mit Lieferanten
  • Wartungs- und Supportverträge
  • Werkverträge
  • Versicherungsverträge
  • Hard- und Softwareverträge
  • Mietverträge
  • Pachtverträge
  • Arbeitsverträge
  • Leasingverträge
  • Lizenzverträge

Abhängig von der Vertragsart steuert LCM die Workflowprozesse (Genehmigungsverfahren, Eskalationsmanagement), regelbasierte Wiedervorlagen und benutzerdefinierte Felder. Entsprechend der Vertragsart schlägt LCM zu pflegende Vertragsdetails vor.

 

Die Auswahl der Vertragsart erfolgt über eine Baumstruktur mit den Vertragskategorien als oberste Ebene. Vertragsart spezifische Felder können so bereits vor der Auswahl einer Vertragsart eingesehen werden und durch die jetzt notwendige Auswahl der Vertragskategorie kann der Anwender die richtige Vertragsart leichter identifizieren.

 

Die Kategorisierung von Vertragsarten ist eine optionale Möglichkeit, welche eine zusätzliche Unterscheidungsmöglichkeit wie z. B. Einteilung der Vertragsarten in Sachgebiete darstellt. So ermöglicht LCM das sinnvolle Verwalten höchst individueller Vertragsdetails und bietet eine zusätzliche Qualitätssicherungsmaßnahme.

 

Benutzerverwaltung und Berechtigungskonzepte

 

LCM zeichnet sich durch ein differenziertes Berechtigungskonzept für den Zugriff auf die gespeicherten Daten aus. Je nach Benutzerprofil können Anwender unterschiedliche Lese- und Schreibrechte auf die Datenbestände erteilt werden.

 

LCM erlaubt die Vergabe von Benutzerrechten bis auf Feldebene. Das detaillierte Berechtigungskonzept schützt die gesamten Daten vor unberechtigtem Zugriff.

 

Stammdatenverwaltung

Die durch LCM zur Verfügung gestellten Stammdaten sind über den zentralen Administrator parametrisierbar sein. 

 

Im Rahmen der Einführung werden die Stammdaten für LCM definiert und sind im Folgenden entsprechend ihrer Bedeutung dokumentiert. Die Vertragsarten werden zur einfacheren Handhabung und Auffindbarkeit in einer Vertragskategorie fachlich katalogisiert.

 

Bei einer Lizenzierung weiterer Sprachversionen ist es außerdem möglich, sprachabhängige Stammdatentabellen wie z. B. Vertragsart, Vertragsstatus mehrsprachig zu verwalten. Neben der Benutzeroberfläche werden dann auch die Auswahllisten in der gestarteten Sprache angezeigt. Dadurch passt sich LCM optimal mehrsprachigen Umgebungen an.

 

LCM - Designer

Die LCM – Designerkomponente ermöglicht die Definition eigener Eingabefelder zur Erfassung von Vertragsdaten, um Vertragsattribute flexibel gestalten zu können. Dadurch können solche Felder erfasst werden, die nicht im LCM-Standard vorhanden sind. Die neu definierten Felder stehen allen Anwendern sofort zur Eingabe von zusätzlichen Informationen und gleichzeitig auch für beliebige Auswertungen zur Verfügung.

 

LCM - Designer für den Admin Manager: Felderweiterungen für Verträge
Ermöglicht kundenspezifisch zusätzliche Vertragsdaten z. B. Muss-/ Kannfelder in Abhängigkeit der Vertragsart anzulegen.

 

LCM - Designer für den Admin Manager: Felderweiterungen für Akten
Bietet die Möglichkeit kundenspezifisch zusätzliche Felder für Akten zu erstellen.

 

LCM - Designer für den Admin Manager: Felderweiterungen für Vertragspartnerinformationen 
Dient für die Gestaltung zusätzliche Partnerdaten z. B. Ablage und Pflege von beteiligungsrelevanten Stammdaten von Tochterunternehmen, Pflege Mandatsträger.